Polytechnische Gesellschaft  |   Museum Angewandte Kunst  |   Impressum  |  Seite drucken
Mittwoch, 14. Januar 2015, 18:00 Uhr

Das pralle Leben II, Japanische Farbholzschnitte des Museums Angewandte Kunst

Kurzvortrag und Führung mit Dr. Bernd Jesse, Kurator der Ausstellung

Die Ausstellung „Das pralle Leben II“ versammelt 77 zumeist farbige Drucke, als Einzelblätter, Triptychen und in Serien. Diese ukiyo-e aus der „Fließenden Welt“, auch „Brokat-Bilder“ genannt, zeigen das friedliche, bürgerliche Japan, lange bevor es sich 1868 zur Außenwelt öffnete. Einzigartige Landschaftsdarstellungen führen vom nebligen Herbst durch einen kurzweiligen Winter, gefeierte Schauspieler eröffnen die Theatersaison, bis mit dem Neujahrsfest der Frühling Einzug hält. Dr. Bernd Jesse, der als Japanologe auch an der Johann Wolfgang Goethe-Universität beschäftigt ist, freut sich, dass er im Jubiläumsjahr der Universität diese Ausstellung kuratieren durfte. Er meint, die hier gezeigten Schätze seien an Qualität unübertroffen und ein Grund, stolz zu sein. Darüber freuen sich die Mitglieder des Kunstgewerbevereins, denn ohne das Engagement des Vereins hätten die Blätter nicht dauerhaft im Museum bleiben können.
Dr. Bernd Jesse gibt eine kurze, lebensvolle Einführung in das Thema und führt uns durch die Ausstellung!

Über Anmeldungen freuen wir uns, möglichst bis 12.01.2015. Treffpunkt im Foyer des Museums (ermäßigter Museumseintritt für Nichtmitglieder)

Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, Frankfurt am Main


Der ideale Rahmen für exklusive Festivitäten und Konferenzen

Direkt am Mainufer gelegen, bieten die wunderschönen Veranstaltungs- und Tagungsräume der Historischen Villa Metzler einen idealen Rahmen für exklusive Festivitäten und Konferenzen.