Polytechnische Gesellschaft  |   Museum Angewandte Kunst  |   Impressum  |  Seite drucken
Dienstag, 24. Februar 2015, 19:00 Uhr

Dr. habil. Ina Reiche: "Röntgenblick auf Kunstwerke"

in der Diesterweg-Simon Reihe der Polytechnischen Gesellschaft

Dr. habil. Ina Reiche

Das Rathgen-Forschungslabor der Staatlichen Museen zu Berlin, an dem Dr. Ina Reiche beschäftigt ist, wurde 1888 gegründet und gilt als das älteste Museumslabor der Welt. Es untersucht materialübergreifend Museumsobjekte, bearbeitet naturwissenschaftliche Fragen zur Denkmalpflege und zu archäologischen Stätten. Es löst dabei konservierungswissenschaftliche, kunsttechnologische und archäometrische Probleme, zum Teil in langfristigen Forschungsprojekten.

Die Chemikerin und Kunstwissenschaftlerin Ina Reiche gibt in der Diesterweg-Simon Reihe der Polytechnischen Gesellschaft einen Einblick in die Möglichkeiten naturwissenschaftlicher Erforschungs- und Erklärungsmöglichkeiten von Kunstwerken, darunter Silberstiftzeichnungen, mittelalterliche Elfenbein- und Goldschmiedearbeiten und ganz frühe Höhlenmalereien in der Dordogne. (Eintritt frei)

Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, Frankfurt am Main


Der ideale Rahmen für exklusive Festivitäten und Konferenzen

Direkt am Mainufer gelegen, bieten die wunderschönen Veranstaltungs- und Tagungsräume der Historischen Villa Metzler einen idealen Rahmen für exklusive Festivitäten und Konferenzen.