Polytechnische Gesellschaft  |   Museum Angewandte Kunst  |   Impressum  |  Seite drucken
Samstag, 29. März 2014, 17:00 Uhr

„Epochenklänge: Consortmusik um 1607“ mit Flöten, Gamben & Gesang

Konzert mit Schülern, Studierenden und Dozenten der Abteilung für Alte Musik an Dr. Hoch's Konservatorium

Gehe zu:Historische Villa Metzler

Das erste Konzert dieses Jahres in der Reihe „Epochenklänge“ widmet sich – mit Blick auf die Ausstellung „1607“ im Museum Angewandte Kunst, die noch bis zum 29. April zu sehen ist – der Übergangszeit zwischen Renaissance und Barock.
Es erklingen Kompositionen von John Dowland (1563-1626), Salomon Rossi (ca. 1570-1630), Johann Hermann Schein (1586-1630), Tobias Hume (1569-1645), Melchior Franck (1579 - 1639) und anderen.
Seit 2011 finden in der Reihe „Epochenklänge“ zweimal jährlich Konzerte in der Historischen Villa Metzler in Kooperation mit Dr. Hoch’s Konservatorium statt. In Anlehnung an die musealen Stil- oder Epochenräumen der Historischen Villa Metzler, durchwandeln diese Konzerte musikalisch die Stilepochen vom Barock über die Klassik zur Moderne.
Doch heute lassen wir uns von den 200 Dingen anregen, die in der Ausstellung „1607“ zu sehen sind: Ob das eine oder andere Glas bei dieser Musik geleert wurde?

Eintritt: 16,- Euro, ermäßigt 8,- Euro. Reservierung im Vorverkauf per Überweisung auf das Veranstaltungskonto 12 46 43 13 84 des Kunstgewerbevereins bei der Frankfurter Sparkasse, BLZ 500 502 01. Anmeldung über info(at)kgv-frankfurt.de - ansonsten an der Kasse. Für Mitglieder des Kunstgewerbevereins gilt der ermäßigte Eintritt.

Historische Villa Metzler des Museums Angewandte Kunst, Schaumainkai 15, Frankfurt am Main


Der ideale Rahmen für exklusive Festivitäten und Konferenzen

Direkt am Mainufer gelegen, bieten die wunderschönen Veranstaltungs- und Tagungsräume der Historischen Villa Metzler einen idealen Rahmen für exklusive Festivitäten und Konferenzen.