Polytechnische Gesellschaft  |   Museum Angewandte Kunst  |   Impressum  |  Seite drucken
Mittwoch, 11. September 2013, 18:30 Uhr

Führung durch die Ausstellung „Draußen im Dunkel. Weitermachen nach der Mode“

mit der Kuratorin Mahret Kupka

Wir freuen uns auf eine Führung mit Mahret Kupka, der neuen Kuratorin am Museum Angewandte Kunst! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber wir freuen uns über Rückmeldungen: info(at)kgv-frankfurt.de

Wenn die Mode, als liebstes Kind der Warenwirtschaft, als Gradmesser des Prozesses der Moderne betrachtet wird, wie sieht dann eine Mode aus, die in Zeiten der großen Infragestellungen entsteht? Es heißt, in ihr spiegle sich die Eigenart unserer Gegenwart, sie sei Ausdruck des sozialen Lebens. Der Glücksforscher Wilhelm Schmid kürte unlängst die Melancholie zur zeitgemäßen Haltung. Doch wie kleidet sich der Melancholiker, wie ist die Mode beschaffen, die dieser Zeit ihren Ausdruck zu geben vermag? Die Ausstellung wird den Besucher zu den Schattenseiten des Glücks begleiten, ihn mit auf eine Reise ins Dunkle nehmen, auf einen nötigen Gang ins Ungewisse, zu dem, was bleibt, wenn wir unsere Rollen abstreifen. Mode ist hier nicht mehr einem Verhüllen geschuldet, eher ist sie dünne Membran, diffusionsoffene Schicht zwischen unserer Alltagswelt und jener anderen Seite, auf der die Mode¬macherInnen die Grenzen des menschlichen Seins, der Gefühle und des Verlangens ausloten – in einem Weitermachen nach der Mode. (Text: Museum Angewandte Kunst)

Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17


Der ideale Rahmen für exklusive Festivitäten und Konferenzen

Direkt am Mainufer gelegen, bieten die wunderschönen Veranstaltungs- und Tagungsräume der Historischen Villa Metzler einen idealen Rahmen für exklusive Festivitäten und Konferenzen.