Polytechnische Gesellschaft  |   Museum Angewandte Kunst  |   Impressum  |  Seite drucken
Dienstag, 03. November 2015, 19:00 Uhr

Schuld daran war nur – Madame de Pompadour. Die kurpfälzische Porzellanmanufaktur Frankenthal (1755-1800)

Vortrag von Dr. Barbara Beaucamp-Markowsky

Gehe zu:Historische Villa Metzler

Merkur, Frankenthaler Porzellan (Museum Angewandte Kunst)

Die Schöpfungen der Manufaktur im kurpfälzischen Frankenthal zählen zu den reizvollsten des 18. Jahrhunderts. Die in Meißen durch naturwissenschaftliche Experimente und die systematische Erprobung sächsischer Bodenschätze 1710 gelungene Herstellung von Kaolinporzellan war ein Hightech-Wunder des Barock. Eine eigene Manufaktur gehörte fortan zum Prestige eines Landesherrn.
In Frankreich versuchte Marquise de Pompadour, mächtigste Dame am Königshof, durch Protektion der kleinen Manufaktur von Vincennes mit dem bewunderten Meißen zu konkurrieren. Als im Elsaß eine weitere Konkurrenz entstand, verbot sie die Produktion und vertrieb den Fabrikanten aus dem Land. Kurfürst Carl Theodor von der Pfalz gab ihm Sitz und Privilegien in Frankenthal, wo die Manufaktur bis zu ihrer Auflösung infolge der französischen Revolutionskriege blühte.
Der Kurfürst nutzte seine Manufaktur zu hohen diplomatischen Geschenken. Sein letzter repräsentativer Auftrag war die Herstellung eines noblen Tafelservices für die pfalzbayerische Wahlgesandtschaft zu den Krönungsfeierlichkeiten von Kaiser Leopold II. in Frankfurt 1790.

Im Weißen Saal der Historischen Villa Metzler werden wir anläßlich des Vortrages in einer Vitrine Frankenthaler Porzellan zeigen!

Anmeldung erbeten. Eintritt: 5,- Euro, ermäßigt für Mitglieder 3,50,-

Eine Veranstaltung des Kunstgewerbevereins in Kooperation mit dem Museum Angewandte Kunst

Historische Villa Metzler des Museums Angewandte Kunst, Schaumainkai 15, Frankfurt am Main


Der ideale Rahmen für exklusive Festivitäten und Konferenzen

Direkt am Mainufer gelegen, bieten die wunderschönen Veranstaltungs- und Tagungsräume der Historischen Villa Metzler einen idealen Rahmen für exklusive Festivitäten und Konferenzen.