Polytechnische Gesellschaft  |   Museum Angewandte Kunst  |   Impressum  |  Seite drucken
Samstag, 06. Juni 2015, 10:30 Uhr

160 JAHRE JAPONISMUS. Einflüsse Japans auf europäisches Kunstschaffen seit 1855

Symposium im Museum Angewandte Kunst am 6. Juni 2015, 10.30-18.00 Uhr

Auf der Pariser Weltausstellung im Jahre 1855 wurde erstmals japanisches Kulturschaffen nach der erzwungenen Öffnung der Landesgrenzen Japans einer größeren westlichen Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Spätestens seit diesem Zeitpunkt haben japanische Sichtweisen und Ästhetik Einfluss auf Kunst, Design und andere Aspekte des kulturellen Schaffens in der westlichen Welt und insbesondere in Europa genommen.
In dem in Kooperation mit dem Museum Angewandte Kunst Frankfurt a.M. und  der Goethe- Universität Frankfurt  a.M. veranstalteten eintägigen Symposium soll die Vielfalt der direkten und indirekten Einflüsse Japans auf Europa beleuchtet und dabei die zu unterschiedlichen Zeiten relevanten Erscheinungsformen in Kunst und Design aufgezeigt werden.

Die Beiträge des Symposiums sollen der Frage nachgehen, ob auch 160 Jahre   nach dem Schlüsseldatum der Pariser Weltausstellung der japanische Blick auf die westliche Kunst im Allgemeinen und auf europäisches Kunst- und Kulturschaffen im Besonderen wirkt und über welche Rezeptions- und Transmissionsmechanismen der moderne Japonismus operiert. Eine Betrachtung der Schlüsselphasen japanischen Einflusses auf westliches Kulturschaffen über die letzten 160 Jahre soll dabei die Grundlage für die Entwicklungen der aktuellen Fragestellungen zum Zeitgenössischen Japonismus schaffen.

Schwerpunkte  sind  neben  der  originären  Rezeption  im  19.  Jahrhundert  in  der  bildenden  Kunst Themen und Bereiche, die sich vor allem mit zeitgenössischem Industriedesign, Film und Fotografie, Buchkunst und dem aktuellen Produktdesign auseinandersetzen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Museum Angewandte Kunst Frankfurt und der J.W. Goethe-Universität Frankfurt sowie mit freundlicher Unterstützung des Kunstgewerbevereins in Frankfurt am Main e.V. statt.

Datum: 6. Juni 2015, 10.30-18 Uhr (Einlass ab 10 Uhr), Vortragsraum (Untergeschoss)

Um Anmeldung zur Veranstaltung wird gebeten, unter E-Mail: symposium2015@kunstconnect.com

Eintritt: 12,- Euro / 7,50 Euro ermäßigt / freier Eintritt für Studenten der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Projektleitung: Dr. Anett Göthe und Leena van der Made
Kontakt: Dr. Anett Göthe, Tel. +49 (0) 176 21908614 www.kunstconnect/symposium.com, symposium2015(at)kunstconnect.com

Schirmherrschaft: Generalkonsul von Japan

Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main (Vortragsraum)


Der ideale Rahmen für exklusive Festivitäten und Konferenzen

Direkt am Mainufer gelegen, bieten die wunderschönen Veranstaltungs- und Tagungsräume der Historischen Villa Metzler einen idealen Rahmen für exklusive Festivitäten und Konferenzen.